Bulgarische Hochzeit

Bulgarien ist den meisten vor allem als Urlaubsort bekannt. Das Land ist aber auch Heimat der rassigen Bulgarinnen, die auch gerne einen Mann aus Mitteleuropa finden möchten. Am Strand der bulgarischen Küsten im Sommer tummeln sich sehr viele europäische Männer, die regelrecht „zum Anbeißen“ sind. Doch die wenigstens bulgarischen Frauen empfinden dies als den idealen Weg, um einen Mann kennenzulernen, mit dem sie bald schon eine bulgarische Hochzeit feiern wollen. Dabei sind viele männliche Urlauber einem Flirt am Strand mit einer rassigen und temperamentvollen südosteuropäischen Frau nicht abgeneigt. Ein heißer Flirt ist aber noch lange nicht der Weg zum Traualtar. Darüber sind sich auch die bulgarischen Frauen bewusst. Aus diesem Grund wählen viele, die auch bereit sind Bulgarien zu verlassen, den Weg über eine Partnervermittlung. Männer, die sich für bulgarische Frauen interessieren und auch bereit sind eine Hochzeit nach bulgarischen Traditionen zu feiern, sollten allerdings einiges über bulgarische Frauen wissen bevor sie sich auf das „Abenteuer“ einlassen bzw. sich für die Ewigkeit binden. Denn bulgarische Frauen haben natürlich auch ihre Eigenarten und Charakterzüge. Eine sehr große Rolle spielt bei Frauen aus diesem südosteuropäischen Land natürlich die Tradition des Landes.

Aussehen und Stil

Bulgarische Frauen haben große und funkelnde Augen. Diese wirken auf Männer sehr anziehend. Charakteristisch für das Aussehen von bulgarischen Frauen ist auch die kleine Nase und die markanten Wangenknochen und das spitze Kinn. Viele Bulgarinnen haben eine schlanke Figur und endlos lange Beine. Bulgarinnen haben zudem ein gepflegtes Auftreten. Auch ältere Bulgarinnen legen immer noch sehr großen Wert auf ihr Aussehen. Modebewusst sind die Bulgarinnen ebenfalls. Auch wenn viele Bulgarinnen nicht viel Geld haben, um Mode zu kaufen. Sie legen auf Markenmode großen Wert. Dies hat etwas damit zu tun, dass die meisten Bulgarinnen in sehr ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen sind. Wenn sie durch einen Job zu Geld kommen, geben die Frauen das Geld auch gerne mal für eine schöne und teurere Hose aus anstatt das Geld zu sparen. Bulgarische Frauen wechseln im Übrigen ihren Partner nicht häufig. Sie sind eher an einer langfristigen Beziehung interessiert. Das sind ideale Voraussetzungen, um auch mit einer bulgarischen Frau für die Zukunft zu planen. Bulgarische Frauen lieben im Übrigen die deutsche Kultur.

Charakter und Mentalität

Vom Charakter her sind die Bulgarinnen eher bescheiden. Grund dafür ist, dass die Frauen in der Regel in sehr ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen sind. Aus diesem Grund wissen die Frauen auch, was ein Mann aus Mitteleuropa eine Frau zu bieten hat. Bulgarinnen sind dabei recht genügsam. Das haben die Frauen schon in der Kindheit gelernt. Du kannst daher davon ausgehen, dass deine bulgarische Frau nach der Hochzeit sehr sparsam mit dem Haushaltsgeld umgehen wird. Bulgarinnen sind zudem sehr häuslich. Das heißt auch, dass die Bulgarinnen nicht unbedingt an einer beruflichen Karriere interessiert sind und lieber dem Mann den Rücken freihalten und stärken. Bulgarinnen, wenn sie einen Job bekommen und arbeiten gehen, ist ihnen ihre eigene Selbstverwirklichung eher unwichtig. Lieber möchten die Frauen aus diesem südosteuropäischen Land dem Mann, den sie lieben den Rücken freihalten. Die Familie spielt bei den meisten Bulgarinnen also eine große Rolle. Damit entspricht die Mentalität, die eine bulgarische Frau hat, voll und ganz den Vorstellungen der meisten westlichen Männer. Bulgarinnen sind darüber hinaus treu und zärtlich, herzlich und hilfsbereit, aber auch tolerant und feinfühlig.

Was wird von dir erwartet?

Wenn du mit einer bulgarischen Frau bereits gechattet hast und ein erstes Date unmittelbar bevorsteht, hast du den ersten Test der Bulgarin bereits bestanden. Für das erste Date solltest du dich aber unbedingt mit einigen Landessitten bekannt machen. So bedeutet ein Kopfschütteln der Bulgarin nicht „Nein“, sondern „Ja“. Und zweimal mit dem Kopf genickt bedeutet „Nein“. Das „Nein“ wird noch verstärkt, wenn der Zeigefinger nach vorne und hinten bewegt wird. Wenn du ein freundliches Lächeln aufsetzt, wirst du in aller Regel aber auch ein Lächeln von der Bulgarin zurückbekommen. Bulgarische Frauen lieben kleine Aufmerksamkeiten wie Schokolade oder Parfüm. Diese Art von Geschenken kannst du als Gastgeschenk mit zum Treffen bringen. Bulgarische Frauen wünschen sich dabei vor allem einen treuen und liebevollen Partner. Dies ist den meisten Bulgarinnen wichtiger als Geld und Vermögen. Glück bedeutet für Bulgarinnen, dass der Mann ihr zeigt, dass sie etwas Besonderes ist.

Speziell für das Vorhaben typisch bulgarisch zu heiraten, musst du dich allerdings auf einiges einlassen. Vor allem solltest du Farbe Rot lieben. Denn die Farbe einer Hochzeit in Bulgarien ist Rot. Nicht du, sondern die Braut muss vor der Hochzeit auch einiges durchmachen. Es ist nämlich Tradition, dass die Braut in einen Badezuber hüpft. In diesem befinden sich glühende Kohlen. Ansonsten ähnelt eine Hochzeit typisch wie Bulgarien einer deutschen Hochzeit sehr.