Erfahrungen mit thaifriendly

Was ist thaifriendly?

Thailand gehört zu den Ländern in Südostasien, die am häufigsten besucht werden. Pro Jahr zieht mehr als 30 Millionen Touristen in dieses Königreich aus allen Flecken der Welt an. Viele Touristen möchten nicht nur die wundervollen Sehenswürdigkeiten besichtigen, sondern auch neue und vor allem nette Leute kennenlernen oder auch hier romantische Beziehungen finden. Vor allem aus jenem Grund boomen Dating-Seiten für dieses Land.

Eine der meistbenutzten Webseiten in Thailand ist die Seite ThaiFriendly. Auf dieser gibt es derzeit mehr als 1,8 Millionen User. Außer der lokalen Bevölkerung wird dieses Webportal meist von Reisenden auch Pattaya oder Bangkok verwendet, die in diesem schönen südostasiatischen Land Beziehungen, Freunde oder auch einfach Bettgeschichten finden möchten. Diese Dating-Plattform richtet sich an alle Nutzer und hier herrscht ein sehr freundlicher Umgangston, dass sich die Nutzer hierin auch wohlfühlen, welche die thailändische Sprache nicht beherrschen.

ThaiFriendly bietet Dir eine Reihe an Möglichkeiten. Nahezu alle Mitglieder sind auf der Suche nach einem echten Treffen. Wenn Du nun den nächsten Thailand-Urlaub etwas auffrischen möchtest, kann die Seite ThaiFriendly eventuell gut dabei helfen!
Die Anmeldung auf der Seite verläuft schnell und einfach. Nach Ausfüllen des Formulars mit den grundsätzlichen Daten kann das Profil auch schon genutzt werden.
Bei der Registrierung wählst Du Dir zuerst den passenden Nutzernamen aus. Dieser Name sollte mit Bedacht gewählt werden, denn nur zahlende Teilnehmer können ihn auch wieder ändern. Nutze daher auch unbedingt eine aktuelle Mailadresse, weil sie im Rahmen der Anmeldung überprüft wird.

Manche Informationen während des Anmeldeprozesses müssen ausgefüllt sein, andere können auch gut übersprungen werden. Hierbei ist zum Beispiel Pflicht, dass die sprachlichen Kenntnisse und auch die Bildung angegeben werden.

Die Prozedur nimmt nur etwa fünf Minuten Zeit in Anspruch, weil hier keine Persönlichkeitstests oder anderes mit enthalten sind. Eine Verbindung zu einem Facebook-Account ist hier nicht vorgesehen.
Die Webseite ist ästhetisch betrachtet nicht besonders beeindruckend und wirkt recht monoton: Nach einiger Zeit auf dieser Plattform wirkt diese auch optisch eher langweilig. Auf der Startseite können die Nutzer durch die aktiven Online-Nutzer klicken, die in der Leiste auch mit Vorschaubildern hier gezeigt werden. In den einzelnen Profilen kannst Du diese auch zu Deinen Favoriten beifügen oder auch unangenehme Mitmenschen blocken. Diese Plattform bietet sehr viele Damen und auch Herren an, doch die geeignete Benutzerführung erlaubt eine sehr einfache Navigation durch diesen wahren Dating-Dschungel.

Obwohl die Seite ThaiFriendly optisch recht überladen ist, stehen die einzelnen Profile im Gegensatz hierzu. So gibt es zu viel freie Fläche ohne irgendwelche Informationen – viele von diesen hätten erheblich umfangreicher strukturiert sein können.

Trotz des recht einfallslosen Seitenaufbaus ist die schnell zu verstehende Funktionalität die große Bedeutung und auch zugleich der Grund für die besondere Beliebtheit der Webseite. ThaiFriendly ist jedoch nur auf Englisch und Thai nutzbar. Englischkenntnisse sind daher auch für die deutschen User Pflicht.

thaifriendly Erfahrungen

Die Profile auf der Seite ThaiFriendly beschränken sich auf die Standarddaten wie zum Beispiel Wohnort, Geschlecht und er Beruf. Auch persönliche Informationen wie Größe, Alter Gewicht und das gesuchte Alter sind hier auch vorhanden. So kannst Du in dem Freitextfeld „About me“ in Kürze hier mehr über Deine Person erzählen. Zudem können diese Eingaben stets geändert oder auch ergänzt werden.
Ein Pluspunkt der Webseite ist das unbegrenzte Uploaden von Fotos, solange der Nutzer hier die Regeln beachtet: Die hochgeladenen Bilder werden manuell vom Team der Seite überprüft und wenn ein Verstoß gegen die Bedingungen vorliegt, werden diese automatisch gelöscht.

Alle neuen Accounts werden über die E-Mail-Adresse verifiziert. ThaiFriendly ist eine der größten Dating-Seiten für Thailand. So finden sich dort derzeit auch mehr als 1,8 Millionen Nutzer aus der ganzen Welt. Die Community ist vor allem bei den jungen Leuten sehr beliebt. Über die Hälfte aller User im Alter zwischen 18 und 35 Jahren. Überwiegend sind sie hier auf der Suche nach Flirts, Freunden und Dates – doch einige auch nach einem festen Bund für das Leben.
Die Verteilung der Geschlechter auf der Seite ist echt gut – 60 Prozent sind weiblich und 40 Prozent sind männliche Nutzer.
Neben den Thailändern verwenden vorwiegend Amerikaner, Deutsche, Briten oder auch Australier diese Seite.
Die Webseite bietet eine Reihe an Wegen an, um mit den anderen Nutzern in Kontakt zu kommen. Auch ohne einen kostenpflichtigen Account können Chats gestartet werden. Um das Interesse hier bekunden zu können, kannst Du auch andere Nutzer als Deinen Favoriten hinzufügen um ihm eine Nachricht schicken. Trotzdem haben die Standard-User nicht die gleichen Rechte: Ohne ein Premiumabonnement kannst Du lediglich alle 10 Minuten Nachrichten versenden.

Weil sich die Seite ThaiFriendly als Community versteht, als eine bloße Dating-Seite sieht, bekommt der Nutzer auch keine zugeschnittenen Empfehlungen. Anstelle dessen wird Dir hier auf der Startseite eine Reihe der aktuell aktiven Nutzer angezeigt. Wenn hier nichts dabei ist, kann die Suchfunktion umfassend auch in der Standard-Version kostenlos genutzt werden.